Rauchen

Ein gesetzliches Rauchverbot gilt für alle geschlossenen Räume wie Malls, Mercados, Ämter und öffentliche Verkehrsmittel. In Restaurants, Bars und Kneipen gibt es keine Einschränkungen, manche Lokale haben Nichtraucherbereiche. Da aufgrund des warmen Klimas zumeist alle Türen und Fenster geöffnet sind, ist es in den Einrichtungen oft gut durchlüftet, so dass sich der Rauch weniger konzentriert. Das Rauchen von Marihuana ist in Costa Rica gesetzlich verboten und wird mit Gefängnis bestraft. Obgleich es in einigen Touristenorten angeboten wird, ist zu empfehlen, sich weder auf ein Gespräch einzulassen noch verbotene Drogen anzunehmen.