Sicherheit

Leider gibt es in Costa Rica, ebenso wie in anderen süd- und mittelamerikanischen Ländern, eine eher hohe Kleinkriminalität. Besonders vor Taschendiebstählen sollte man auf der Hut sein. Da Mietwagen leicht als solche erkennbar sind und mitunter aufgebrochen werden, gilt auch hier niemals Gegenstände offensichtlich im Auto liegen zu lassen.
Aufgrund der Geologie in Costa Rica besteht die Gefahr vor Erdbeben. Das Land liegt am Rand aktiver tektonischer Platten; die letzten großen Erdbeben ereigneten sich 1990 und 1991. Kleinere Erdstöße kommen häufiger vor. Dabei kann es zu Beschädigungen auf den Straßen und der Telefonkabel kommen. Bei der Erkundung von Vulkanen ist es ratsam auf der vorgegebenen Route zu bleiben. Möchte man sich in die Nähe eines aktiven Vulkans begeben, sollte man vorher durch authorisiertes Personal Zustand und Lage des Vulkans in Erfahrung bringen.